Einmal bezahlen, viel erleben! schlösserlandKARTE

Mehr Informationen

Gästeservice

Jährliche Sonderausstellungen und ausgewählte Veranstaltungen beleben das ruhig gelegene Renaissanceschloss im Tal der Freiberger Mulde. Damit sich unsere Gäste auch in Zukunft wohl fühlen, möchten wir Ihren Aufenthalt auf Schloss Nossen so angenehm wie möglich gestalten. Alle wichtigen Informationen für Ihren Besuch finden Sie auf dieser Seite.

Kontakt

Schloss Nossen

Am Schloß 3 | 01683 Nossen

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 35242 504-35
nossen@schloesserland-sachsen.de

Öffnungszeiten
Montag:
Geschlossen
Dienstag:
10:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch:
10:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag:
10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag:
10:00 bis 17:00 Uhr
Samstag:
10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag:
10:00 bis 18:00 Uhr
Hinweise:

1. November bis 29. März 2019 geschlossen (außer zu Sonderveranstaltungen)

Eintrittspreise

Eintritt :
4,00 EUR
Ermäßigter Eintritt : i
3,00 EUR
Kinder 6-16 Jahre :
1,00 EUR
Gruppen (Schulklassen) p.P.:
1,00 EUR
Freier Eintritt : i
0,00 EUR
Gruppen (ab 15 Personen) p.P.:
3,00 EUR

Sonstiges:

Kombi-Ticket (Klosterpark & Schloss Nossen):
6,00 EUR
Kombi-Ticket (Klosterpark & Schloss Nossen): ermäßigt:
5,00 EUR
Kombi-Ticket (Klosterpark & Schloss Nossen): Kindertarif:
2,00 EUR
Kombi-Ticket (Klosterpark & Schloss Nossen): Gruppen (ab 15 Personen.) p.P.:
5,00 EUR
Hinweise:

Entdeckerpass „7 auf einen Streich“:

Erhältlich und gültig in Altzella, Gnandstein, Kriebstein, Mildenstein, Nossen, Rochlitz und Colditz. Gegen Vorlage des Entdeckerpasses wird dem Inhaber im 2. bis 6. besuchten Objekt der ermäßigte Eintritt gewährt. Kinder 6-16 J. zahlen pro Objekt 1 Euro. Im letzten (7.) Objekt ist der Eintritt für den Passinhaber und bis zu 3 Kinder frei. Gilt nicht für Führungs- und Veranstaltungsangebote.  

Vergünstigungen mit der schlösserlandKARTE

Daueraustellung

Freier Eintritt in die Dauerausstellung

Sonderausstellung

Freier Eintritt in die Sonderausstellung

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (33 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW

  • A 14 (Leipzig - Dresden)
    Abfahrt Nossen-Nord oder Nossen-Ost, Richtung Nossen Markt (touristische Ausschilderung leider unzureichend)
  • A 4 (Chemnitz - Dresden)
    Abfahrt Siebenlehn, Richtung Nossen Markt (touristische Ausschilderung leider unzureichend)
  • B101  (Meißen - Freiberg)
  • B 175  (Döbeln - Nossen)
  • S36  (Waldheim - Nossen)

Parkplätze

Parkplätze finden sich an der Schlosszufahrt (neben der Stadtkirche) nur in begrenzter Zahl und mit Zeitbegrenzung. Nahegelegene Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Markt Nossen oder günstiger auf dem Parkplatz 'Grüner Weg' (Parkleitsystem folgen, ca. 300 m vom Schloss entfernt).  

ÖPNV

Fahrrad 

Schloss Nossen liegt am Muldetalradweg; der Muldentalradweg hat bei Döbeln eine Verbindung zum Elberadweg www.elberadweg.de.

Bahn

 

Jetzt sparen bei Besuchen der Schlösser, Burgen und Gärten Mittelsachsens! Ganz einfach Stempel auf dem Entdeckerpass sammeln. Nach dem Besuch des ersten Hauses erhält man in den nächsten fünf ermäßigten Eintritt. Der 7. Stempel öffnet das letzte Burgtor kostenfrei.

Ausflugstipp

Gefängnis und Folter

Verbrechen gibt es, solange es Menschen gibt, Freiheitsstrafen nicht. Die beginnen erst mit den Klostergefängnissen: Reue, statt Vergeltung um den rechten Weg im Leben wieder zu finden. Im 19. Jahrhundert denkt man dann neben dem Schutz der Allgemeinheit auch an die Resozialisierung der Gefangenen.

Hier geht´s zur Route